Auf Tuchfühlung mit Rindern

16.08.2019

Die Libellengruppe der Kita Morgentau besuchte in Forst bei Bruchsal den leidenschaftlichen Landwirt Jan Rene Hartmann und seine Tiere. Nach einem kindgerechten Gespräch über Gras und Heu, die Sonne und Kuhfladen als natürlichen Dünger erlebten die Kinder die Rinder hautnah auf der Koppel.

Bevor sie sich hinter Jan Rene Hartmann an die Rinderherde ranschlichen, lernten sie Verhaltensregeln zum richtigen Umgang. Die sanftmütigen Tiere lagen entspannt im Schatten und genossen die Streicheleinheiten. „Lustig war es, als der Förster unsere Sonnenhüte dem Rind Schmetterling aufsetzte und es kauend liegen blieb“, erzählen die Kinder lachend. „Außerdem wurde uns der Border Collie-Welpe Fly vorgestellt. Er wird schon bald im Hüteteam mit den anderen Hunden die Schaf- und Rinderherde vor Eindringlingen beschützen und beim Treiben helfen“, berichten sie begeistert weiter.  

„Vielen Dank an Jan Rene Hartmann, der den Kindern eine überwältigende und einmalige Erfahrung ermöglicht hat. An dieses Erlebnis werden sie sich noch lange erinnern“, freut sich Kita Leiterin Katrin Schröder.

 

Mehr erfahren: Hüteteam

Zurück