Logos

Die Kita

 

Die Architektur der Kita Morgentau hat die Form eines Tropfens. Auf dem großzügigen Marktplatz befinden sich Bildungsinseln, welche die Kinder zum Forschen, Experimentieren und Gestalten anregen. Darüber hinaus bietet die Betriebskindertagesstätte helle Gruppenräume und ansprechend gestaltete Ruheräume, die zum Wohlfühlen einladen.

Verlängerte Öffnungszeiten (VÖ), Ganztages- und Jahresbetreuung sind drei Merkmale, welche die SEW-EURODRIVE Betriebskindertagesstätte auszeichnen. Eine große Bandbreite bei den Hol- und Bringzeiten sowie Öffnungszeiten von 11 Stunden pro Tag runden das Profil ab.

Die Betriebskindertagesstätte ist ausgelegt auf insgesamt 100 Plätze verteilt auf vier altersgemischte Gruppen und drei Krippegruppen. Gestartet wurde zum 1. September 2015 mit einer Krippe und einer altersgemischten Gruppe.

Logo Kita Morgentau

Kreatives Raumkonzept

Die Krippenkinder finden in jedem der Gruppenräume eine warme Atmosphäre und eine feste Bezugsperson. Mit zunehmendem Alter werden sich die Kinder die einzelnen Funktionsräume erschließen und sich in der teiloffenen Konzeption individuell entwickeln.

Hierfür wurde, abgestimmt auf den »Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten« mit den Pädagogischen Hochschulen Karlsruhe und Heidelberg sowie dem FoSS, ein innovatives Konzept für die bestmögliche Förderung der Kinder entwickelt. Sie entdecken in der Kita ihre Welt in einem liebevollen Miteinander mit viel Bewegung, Musik und Kunst. In die Welt der Mathematik und Natur dürfen sie eintauchen und diese selbst erforschen. All dies ist in dem kreativen Raumkonzept angelegt.

 

Ernährung

Die Kita Morgentau trägt Verantwortung für die Verpflegung der Kinder vom Säuglingsalter bis zur Einschulung. Die kindgerechte Ernährung sichert gesunde Entwicklung und Wachstum, unterstützt körperliche und kognitive Leistungsfähigkeit, fördert das psychische Wohlbefinden, und verhindert Fehlernährung. Gesundheitsbewusstsein muss vorgelebt werden und diese Aufgabe hat die pädagogische Fachkraft. Netzwerk Mensch achtet sehr auf eine ausgewogene und nach biologischen Standards erzeugte Ernährung. Das Mittagessen wird auch in der Kita Morgentau durch einen Bio-Caterer angeliefert.

Abgerundet wird der Alltag der Betriebskindertagesstätte durch vielseitige gemeinsame Feste, Aktionen und Ausflüge mit den Kindern.

 

Lichthof der SEW Kita Morgentau
Lichthof der SEW Kita Morgentau

Auszeichnungen und Partner

Forscherstation

Logo Forscherstation

Einmal pro Jahr vergibt das Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum rückwirkend die Forscherstation-Plakette an Einrichtungen, die in besonderem Maße die naturwissenschaftliche Bildung von Kindern fördern. In den ausgezeichneten Einrichtungen finden die Kinder Anregungen und Materialien, mit denen sie nach Herzenslust den Dingen des Alltags auf den Grund gehen können.

„Forschen und Experimentieren“ ist ein Grundprinzip des pädagogischen Konzepts der Kita Morgentau und soll die Neugierde der Kinder für alltägliche Naturphänomene wecken.

 

Zukunftsmusiker

Logo Forscherstation

Seit 2009 vergibt die Initiative von dm-drogerie markt GmbH + Co. KG jährlich ausgewählten Kitas die Möglichkeit, an Weiterbildungen im Bereich Singen und Bewegen teilzunehmen.

Das Projekt soll Pädagogische Fachkräfte ermutigen, Sing- und Bewegungsfreude an die Kinder weiterzugeben. Innerhalb eines Jahres finden für das gesamte Kita-Team mehrere Workshops statt, die von einer Musikpädagogin geleitet werden. Zu den Themen zählen: Stimmspiele, Fingerspiele, kindgerechte Bewegungen und das Singen in kindgerechter Stimmlage. Außerdem wird die Musikpädagogin die Kita besuchen, um das Gelernte mit den Kindern zu erproben.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.zukunftsmusiker.de